Öl und Dieselpumpen in vielen Varianten

In unserem Shop finden Sie Ölgeräte auch komplett mit eigenem Behälter, sie sind in Größenordnungen von 24 - 65 Liter lieferbar. Die Ausführungen auf Rädern sind ideal um eine mobile Versorgung mit Frischöl zu gewährleisten. Druckluftölpumpen sind in den verschiedensten Ausführung in unserem Shop erhältlich, mit einer Förderleistung von 20L/min ist die Druckluftpumpe 1050 mit Viton-Dichtungen eine der preisgünstigsten Pumpen, sie ist geeignet für 60 - 225 Liter Fässer und fördert sowohl Wasser und Öle, als auch Chemikalien.

Ölfördergeräte, Druckluftölpumpen, Ölabgabesets und Ölpumpen gibt es sowohl als stationäre als auch mobile Ausführung. Die Druckluft-Ölpumpe ST-1212 ist beispielsweise für die Wandmontage, als stationäres Ölgerät, gedacht, sie fördert 40L/min bei 6 bar. Auch komplette Geräteträger, ausgestattet mit elektrischen Pumpen, automatischen Schlauchaufrollern mit digitalen Handdurchlaufzählern und Auffangwanne sind in unterschiedlichen Varianten lieferbar.


Die richtige Druckstufe ist bei der Wahl einer Druckluftölpumpe der entscheidende Faktor, die Viskosität des Öls, die Leitungslänge, sowie Förderwiderstände von Zählern, Zapfpistolen und Schlauchaufrollern ist ebenfalls eins der entscheidenden Dinge bei der Auswahl. Für geringe Viskostitäten wie sie beim Heizöl zu finden sind, wird das Druckverhältnis 1:1 eingesetzt, wogegen bei Motoren- und Getriebölen ein Druckverhältnis von 1:3 bzw. 1:5 verwendet werden sollte. Für sehr zähe Öle bzw. durchgängig kalten Betriebsbedingungen sollte eine Pumpe mit 1:8 Druckverhältnis gewählt werden.
Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Geräteauswahl ist Ansaugschaftlänge der Ölpumpe, die immer bis zum Boden des Gebindes reichen muss.

Für die mobile Ölversorgung eignen sich besonders Druckluft-Ölgeräte, sie werden ohne Ölpumpe, über ein aufladbares Druckluftpolster betrieben. Hierdurch wird die Versorgung dauerhaft erhalten.
Diese mobilen Ölgeräte sind mit einem Fassungsvermögen von 24 - 50 Litern erhältlich und werden mit einem 3m langen Spiralförderschlauch aus PU, einer flexiblen Abgabepistole und einem Anti-Tropf-Ventil geliefert, desweiteren gibt es auch, mit einem digitalen Handurchlaufzähler, ausgestattete Modelle.

Ebenfalls als stationäre oder mobile Version sind die Ölgeräte mit Handpumpe erhältlich, der 2m lange Förderschlauch, die starre Ölzapfpistole und das Anti-Tropf-Verntil sind auch hier im Lieferumfang enthalten. Die handbetriebenen Ölgeräte sind mit einem Fassungsvermögen von 16 - 65 Litern lieferbar. Gebtriebeölkarren liefern wir Ihnen mit Hebel- oder Kurbelpumpe, geeignet für 20 - 200 Liter Gebinde und einer Fördermenge von 0,25 L/Hub.